Selbständig Mehrseillängenrouten klettern
Wallis nord-süd oder Berner Oberland... dort, wo die sonne scheint!

Für alle, die bereits ein Basiskurs besucht haben. Grundkenntnisse in Knoten, Klettern und Sicherungstechnik haben, aber nicht ausreichend Erfahrung besitzen, um wirklich eigenständig Mehrseillängen durchzuführen. Der Bergführer wird zum Begleiter einer Seilschaft und verlässt so seine klassische Rolle als Vorsteiger. Brennt es irgendwo - greift er ein.

Ziel: Antasten an alpine Klettertouren und Selbstständigkeit fördern.

1. Tag: Treffpunkt, je nach Wetterlage Süden oder Norden. Mehrseillängen klettern. Antasten und Schritt für Schritt Selbstständigkeit erlangen.
2. Tag: Mehrseillängenrouten klettern

Anforderungen:  Klettern ab 4a

Wunschtermine sind gerne möglich.
Der Freitag kann als Anreisetag genutzt werden.

Preis: Pro Person CHF 600.-

Leistungen:
Bergführer
1x Hotelübernachtung mit Frühstück
Tourentee

NEU SOMMER 2021: Saaser Kletterklassiker neu entdecken!

SOMMER 2021

Kletterklassiker im Saastal neu entdecken mit guideallalin

Schwarzmies
- Jägihorn
- Jägigrat / Gendarm 
- Dri Hörnli

Genussklettereien mit einmaligem Bergpanorame inklusive!

Wir machen Termine und Engagements nach deinen Wünschen!

Mit einem Bergführer Mehrseillängenrouten und Gratüberschreitung in einem atemberaubenden Panorama geniessen!! Touren im mittleren Schwierigkeitsgrat ( 4a - 5c).

- Schwarzmies
- Jägihorn
- Jägigrat
- Grosser Gendarm Südrippe Jägigrat
- Dri Hörnli Almagelleralp
- usw.

Hier ein Angebot als Beispiel:

1. Tag Schwarzmies. Genussvolle Grat- und Plattenkletterei mit abseilpassagen. 
Anschlissend Traversierung zur Weissmieshütte ( HP)

2. Tag Mehrseillängenroute (11-12 Längen) reines Plaisirklettern mit einmaliger Rundsicht

Preis: CHF 1248.- ( ohne SAC + 10.-)
( Nur ein Teilnehmer für diese Routen möglich -Sicherheit und Genuss gehen vor!)

Leitungen: Alle BF Kosten, HP in Hütte
exkl. Transporte Teilnehmer

Organisation und Anmeldung: Christian 079 826 47 90 / Beat 078 825 82 73



 

img-20200529-wa0002.jpg